3296244
3877232
Startseite
Mars Direct
Der Weg zum Mars Navigation
Suchen
Sitemap

Zeitrechnung auf dem Mars

Ein weiteres Problem für Marsbesucher ist die Zeitrechnung. Wie wir gesehen haben ist eine genaue Zeitmessung für die Navigation äusserst wichtig. Aber auch die lange Aufenthaltsdauer von 550 Marstagen macht eine solche notwendig. Für uns ist es klar, das am 1. Februar Mitteleuropa friert, während die Australier bei sommerlichem Wetter schwitzen. Für die Verhältnisse auf dem Mars bedeutet es aber leider gar nichts. Für einen Umlauf um die Sonne benötigt der Mars 669 Marstage oder Sol von jeweils 24 Stunden und 37 Minuten Dauer. Wenn wir das auf der Erde zugrunde liegende System der Zeitmessung auf den Mars übertragen wollen, müssen wir einige Anpassungen vornehmen. Tage, Stunden, Minuten und Sekunden müssen für eine Verwendung auf dem Mars 1.0275 mal so lang sein wie auf der Erde. Bei Monaten ist die selbe Aufteilung aber leider nicht möglich, da die Marsumlaufbahn elliptisch ist, und es somit zu Jahreszeiten ganz unterschiedlicher Länge kommt. Damit die Jahreszeiten vorhergesagt werden können, muss die Umlaufbahn um die Sonne in 12 gleich lange Strecken mit einem Winkel von jeweils 30° unterteilt werden. Dadurch ergeben sich 12 Monate mit jeweils unterschiedlicher Länge. Die unterschiedliche Anzahl Tage pro Monat entsteht durch die elliptische Umlaufbahn des Mars. Je weiter er sich von der Sonne entfernt, desto langsamer bewegt er sich auf seiner Bahn. Wenn der Planet den am weitesten von der Sonne entfernten Punkt überschritten hat, beginnt er wieder zu beschleunigen, bis er den sonnennächsten Punkt erreicht hat.

Datumsspielereien

Daten der Marsgeschichte
Marsdatum berechnen
Monatskalender

Welche Namen soll man nun diesen Marsmonaten geben? Die Benutzung der irdischen Monatsnamen stiftet nur Verwirrung und ein neues System wäre absolut willkürlich. Deshalb schlägt Zubrin vor, die Namen der Tierkreiszeichen zu verwenden und zwar mit der Sonne als Zentrum. Das Bedeutet, dass von der Sonne aus gesehen der Mars in dem Tierkreiszeichen zu sehen ist, das dem Marsmonat entspricht. Ein Beobachter auf dem Mars würde das entsprechende Sternbild also um Mitternacht im Zenit stehen sehen.
Planetenforscher legen den Jahresbeginn jeweils auf den Tag der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, also den Frühjahrsbeginn auf der nördlichen Hemisphäre (dem 21. März auf der Erde). Deshalb beginnt das Marsjahr mit dem Monat der Zwillinge und endet mit dem Monat des Stiers.

Das Marsjahr


MonatSol- AnzahlBeginnt mit der Sol-Nr.Besondere Merkmale
Zwillinge611 1. Zwillinge, Neujahrstag auf dem Mars und Frühjahrs-Tagundnachtgleiche
Krebs6562  
Löwe66127 24. Löwe, Mars im Aphel (Sonnenfernster Punkt)
Jungfrau65193 1. Jungfrau, Sommersonnenwende
Waage60258  
Skorpion54318  
Schütze50372 1. Schütze, Herbst-Tagundnachtgleiche
Steinbock47422 Beginn der Staubsturmsaison
Wassermann46469 16. Wassermann, Mars im Perihel (Sonnennächster Punkt)
Fische48515 1. Fische, Wintersonnenwende
Widder51563 Ende der Staubsturmsaison
Stier56614 56. Stier, Silvester auf dem Mars

 

Auf der Suche nach einem Plan
Robert Zubrin
Die Geburt von Mars Direct
Ein Szenario
Der Weg zum Mars
Navigation